Coronavirus: Informationen zur Quarantänepflicht

Mitteilung vom
10.07.2020

Seit dem 6. Juli 2020 gilt Quarantänepflicht für Einreisende aus Staaten oder Gebieten mit erhöhtem Infektionsrisiko. Dies hat der Bundesrat am 1. Juli 2020 beschlossen.

Für Personen die aus Staaten und Gebieten mit erhöhtem Infektionsrisiko in die Schweiz und den Kanton Aargau einreisen besteht Quarantänepflicht. Sie sind verpflichtet, Ihre Einreise innerhalb von 48 Stunden dem Kantonsärztlichen Dienst zu melden. Bitte nutzen Sie dazu das Formular auf der Webseite des Kantons Aargau.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) ist zuständig für die Liste der Staaten oder Gebiete mit erhöhtem Infektionsrisiko und aktualisiert diese laufend. Bitte beachten Sie die Informationen des BAG dazu.

Die Gemeindeverwaltung Oberentfelden kann keine Auskunft betreffend der Quarantänepflicht geben.

Fragen rund um das Coronavirus, die den Kanton Aargau betreffen, können Sie an die Mailadresse coronavirus@ag.ch richten.

Über die Quarantänepflicht für Reisende informiert die Webseite des BAG (Bundesamt für Gesundheit). Mehr Informationen für Einreisende finden Sie auch auf der Webseite des BAG. Der Bund hat zudem eine Hotline für die Bevölkerung (+41(0)58 463 00 00) und für Reisende (+41(0)58 464 44 88) eingerichtet.

 

Gemeindeverwaltung
Dorfstrasse 7
5036 Oberentfelden
 

 

Wir bitten Sie, nach Möglichkeit den Online-Schalter zu benutzen.

Das Tragen einer Schutzmaske ist obligatorisch. Wir bitten Sie, Ihre Masken persönlich mitzubringen.

Ă–ffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag
08.00 bis 11.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr / Dienstag bis 18.00 Uhr

Mittwoch
08.00 bis 11.30 Uhr / Nachmittag geschlossen

Freitag
08.00 bis 15.00 Uhr durchgehend

 

Ausserhalb der Ă–ffnungszeiten kann telefonisch ein Termin vereinbart werden. Die Telefonnummern aller Abteilungen finden Sie hier.

 

Die Kontaktangaben der Pikettdienste für die Elektrizitätsversorgung und die Wasserversorgung ausserhalb der Bürozeiten finden Sie hier.