Wirtetätigkeit/Gastgewerbeverordnung - Änderungen per 1. Januar 2021

Mitteilung vom
17.03.2021

Ab 2021 gelten neue Regeln zum Wirten ohne Fähigkeitsausweis

Der Regierungsrat hat die Gastgewerbeverordnung (GGV) revidiert. Die Änderung die am 1. Januar 2021 in Kraft tritt basiert auf einer durchgeführten Analyse bei Gemeinden und der Gastronomie-Branche. Weitere Informationen dazu finden Sie in den unten aufgeführten Links.

Gemäss GGV § 6 besteht eine Meldepflicht, wonach eine dauerhafte Betriebsaufnahme mindestens 30 Tage im Voraus gemeldet werden muss.

Die Gemeindekanzlei steht Ihnen für weitere Informationen und Abklärungen gerne zur Verfügung.

 

Gemeindeverwaltung
Dorfstrasse 7
5036 Oberentfelden

 

Wir sind auch in Zeiten von Corona für Sie da. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir möglichst keine Besucher ohne telefonische Voranmeldung empfangen. Wir bitten Sie daher vorgängig einen Termin zu vereinbaren. Die Telefonnummern und Öffnungszeiten aller Abteilungen finden Sie hier.

Wir bitten Sie, nach Möglichkeit den Online-Schalter zu benutzen.

Das Tragen einer Schutzmaske ist obligatorisch. Bitte bringen Sie Ihre Masken persönlich mit.

 

Die Kontaktangaben der Pikettdienste für die Elektrizitätsversorgung und die Wasserversorgung ausserhalb der Bürozeiten finden Sie hier.