Hundetaxe


Die jährliche Hundetaxe beträgt Fr. 120.-- pro Hund. Sie wird den Hundehaltern Ende April (Hundesteuerjahr von 1. Mai - 30. April) in Rechnung gestellt. Neue Hunde sind ab dem dritten Lebensmonat unter Vorweisung des Heimtierausweises bei den Einwohnerdiensten anzumelden. Ist der Hund gestorben oder hat den Besitzer gewechselt, ist dies den Einwohnerdiensten mitzuteilen.

 
Hundehalter sind gemäss § 5 des Hundegesetzes des Kantons Aargau verpflichtet:
a) ihren Hund so zu halten, dass Menschen und Tiere nicht gef√§hrdet oder √ľberm√§ssig bel√§stigt werden,
b) ihren Hund jederzeit unter ihrer Aufsicht und Kontrolle zu halten,
c) ihren Hund so zu halten, dass die Umwelt nicht belastet wird,
d) den Hundekot aufzunehmen und zu entsorgen,
e) daf√ľr zu sorgen, dass Dritte, denen der Hund anvertraut wird, in der Lage sind, die Hundehalterpflichten wahrzunehmen.

 

Mikrochip
Seit 2007 m√ľssen alle Hunde in der Schweiz eindeutig und f√§lschungssicher markiert und in der Datenbank¬†www.amicus.ch registriert sein. F√ľr Reisen in die Europ√§ische Union (EU) m√ľssen Hunde, Katzen und Frettchen mittels Mikrochip oder T√§towierung gekennzeichnet sein. H√§ufig gestellte Fragen rund um den Mikrochip des Hundes

 

Verhaltensauffällige Hunde
Der Bundesrat hat am 12. April 2006 Massnahmen zum Schutz vor gefährlichen Hunden erlassen, die primär der Vorbeugung dienen und Bissvorfälle vermeiden helfen sollen. Wenig später hat der Regierungsrat des Kantons Aargau einen Massnahmenkatalog auf Verordnungsstufe verankert.

 

Meldepflichtig sind:
- Tierärztinnen und Tierärzte
- √Ąrztinnen und √Ąrzte
- Tierheimverantwortliche Hundeausbilderinnen und -ausbilder
- Zollorgane
- Polizeiorgane der Gemeinden
- Gemeinderäte

Zust√§ndig f√ľr die Kontrollen und die Anordnung von Massnahmen bei verhaltensauff√§lligen Hunden oder in Tierschutzf√§llen ist der Veterin√§rdienst des Kantons Aargau. Der Veterin√§rdienst kl√§rt die F√§lle ab und f√ľhrt gegebenenfalls einen Verhaltenstest mit dem Hund durch.

√Ėffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
08.00 bis 11.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr / Dienstag bis 18.00 Uhr

Mittwoch
08.00 bis 11.30 Uhr / Nachmittag geschlossen

Freitag
08.00 bis 15.00 Uhr durchgehend

√Ėffnungszeiten √ľber die Festtage

Reduzierte √Ėffnungszeiten der
Sozialen Dienste/SVA-Zweigstelle

 

Ausserhalb der √Ėffnungszeiten kann telefonisch ein Termin vereinbart werden. Die Telefon- und Faxnummern aller Abteilungen finden Sie hier.