Aktuelles

Mitteilung vom:
05.06.2023

Falls Sie Ihre Sommerferien im Ausland verbringen m√∂chten, vergessen Sie nicht, Ihre Reiseausweise auf die G√ľltigkeit zu √ľberpr√ľfen, damit Sie Ihren Urlaub auch geniessen k√∂nnen!

Ausstellung Reisepass
Der Reisepass wird durch das Ausweiszentrum in Aarau ausgestellt. Beachten Sie das Kombiangebot mit welchem Reisepass und Identit√§tskarte (ID) verg√ľnstigt beantragt werden k√∂nnen. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

Ausstellung Identitätskarte (ID)Falls Sie lediglich eine Identitätskarte (ID) benötigen, kann diese bei den Einwohnerdiensten Oberentfelden beantragt werden. Weitere Informationen zum Vorgehen finden Sie unter
diesem Link.

Ausländische Reisedokumente
Ausl√§ndische Staatsangeh√∂rige haben die Reisedokumente √ľber die Vertretung in der Schweiz (Konsulat oder Botschaft) zu beantragen. Unter diesem Link finden Sie eine Liste mit den ausl√§ndischen Vertretungen in der Schweiz.

Mitteilung vom:
02.06.2023

Im Juli werden kostenpflichtige Mahnungen f√ľr nicht eingereichte Steuererkl√§rungen verschickt. Falls Sie Ihre Steuererkl√§rung noch nicht abgegeben haben, bitten wir Sie, dies bis am 30. Juni 2023 zu erledigen. Sollte es Ihnen bis dahin nicht m√∂glich sein, beantragen Sie bitte ein Fristverl√§ngerungsgesuch √ľber den folgenden Link.

Mitteilung vom:
26.05.2023

Die neue Zurich vitaparcours App ist Parcoursfinder, Trainingshilfe und Tracker in einem. Sie bringt mehr Abwechslung beim Training auf allen 500 Zurich vitaparcours der Schweiz:

  • Zurich vitaparcours finden
  • individuelle Trainingspl√§ne
  • neue √úbungen und Tipps & Tricks
  • Tracking und Analyse
  • mit Freunden teilen und motivieren
Mitteilung vom:
24.05.2023

Die Ortsb√ľrgergemeindeversammlung vom 22. Mai 2023 hat folgende Beschl√ľsse gefasst:

  1. Genehmigung des Protokolls vom 30. Mai 2022
  2. Passation und Genehmigung der Rechnung 2022
  3. Genehmigung des Rechenschaftsberichts 2022
  4. Zustimmung zur Erm√§chtigung des Gemeinderates, im Namen der Ortsb√ľrgergemeinde einen Nutzungsvertrag mit einer Laufzeit von maximal 25 Jahren f√ľr ein Bauprojekt auf der Parzelle Nr. 491 am Lindenweg zum Preis von Fr. 1.-- pro Quadratmeter pro Monat abzuschliessen, bei einer Laufzeit von √ľber 10 Jahren ist der Betrag zu indexieren
  5. Genehmigung des Budgets 2024


Gegen alle Beschl√ľsse kann innert 30 Tagen seit Publikation von einem Zehntel der Stimm¬≠berechtigten das Referendum ergriffen werden. Unterschriftenlisten k√∂nnen bei der Gemeinde¬≠kanzlei bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensammlung kann die Liste der Gemeinde¬≠kanzlei zur Kontrolle des Wortlauts des Begehrens eingereicht werden.¬†

Ablauf der Referendumsfrist: 26. Juni 2023

Oberentfelden, 25. Mai 2023                                            Gemeinderat

Mitteilung vom:
09.05.2023


Dienstjubiläen

Markus Linder, Mitarbeiter des Werkhofs, durfte am 1. April 2023 sein 30-jähriges Dienstjubiläum bei der Gemeinde Oberentfelden feiern. Am 1. Mai 2023 feierten Rolf Gränicher, Mitarbeiter des Werkhofs, das 35-jährige und Rolf Merk, Mitarbeiter der Technischen Betriebe, das 10-jährige Jubiläum. Der Gemeinderat gratuliert zu diesen tollen Jubiläen. Ihre zahlreichen Verdienste und stets zuverlässige und wertvolle Arbeit werden ihnen herzlich verdankt.


Traktanden der Einwohnergemeindeversammlung vom 9. Juni 2023

1.   Protokoll

2.   Passation und Genehmigung der Verwaltungsrechnung 2022

3.   Genehmigung von Kreditabrechnungen

a)   Hallenbad Entfelden

b)   Hintere Bahnhofstrasse 1

c)   Sanierung Brunnmattweg

d)   Sanierung Fliederweg

e)   Sanierung Pilatusweg

f)    Sanierung Uerkenweg

4.   Rechenschaftsbericht 2022

5.¬†¬† Einf√ľhrung Smart Meter

6.   Soziale Dienste; Stellenplanerhöhung um 150 %

7.   Kurzinformation Grossprojekte

8.   Verschiedenes und Umfrage


Traktanden der Ortsb√ľrgergemeindeversammlung vom 22. Mai 2023

1.         Protokoll

2.         Passation und Genehmigung der Rechnung 2022

3.         Rechenschaftsbericht 2022

4.¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Nutzungsrecht f√ľr ein Bauprojekt auf der Parzelle Nr. 491;

Ermächtigung an den Gemeinderat

5.         Beratung und Genehmigung des Budgets 2024

6.         Verschiedenes und Umfrage


Hundetaxe 2023

Gest√ľtzt auf ¬ß 7 des Hundegesetzes sind alle Hunde im Alter ab drei Monaten bei der Gemeinde anzumelden. Alle registrierten Hundehalter erhalten die Rechnung f√ľr die Hundetaxe 2023 auto¬≠matisch zugestellt. Die Hundetaxe betr√§gt wie bisher 120 Franken. Der Versand der Rechnungen f√ľr das Jahr 2023 erfolgt im Verlauf vom Monat Mai. Neue Hundehalter werden gebeten, ihren Hund jeweils innert 10 Tagen mit einer Kopie des Heimtierausweises pers√∂nlich oder per Mail (einwohnerdienste@oberentfelden.ch) bei den Einwohnerdiensten anzumelden. Bei einem Halterwechsel oder Todesfall sind die Einwohnerdienste ebenfalls zu informieren.¬†


Leinenpflicht f√ľr Hunde

Im Fr√ľhling und Fr√ľhsommer sind S√§ugetiere, V√∂gel, Amphibien und Lurche mit der Geburt und Aufzucht ihrer Jungtiere besch√§ftigt. In dieser √§usserst sensiblen Zeitphase in der Natur braucht es zus√§tzlichen Schutz, damit die Artenvielfalt im Wald erhalten bleibt. Vom 1. April bis 31. Juli gilt deshalb im Wald und am Waldrand die gesetzliche Leinenpflicht f√ľr Hunde.¬†

Mitteilung vom:
01.05.2023

Neophyten sind gebietsfremde Pflanzen. Urspr√ľnglich kamen diese bei uns nicht vor. Durch den Menschen gelangten sie als Nutz- oder Gartenpflanzen zu uns oder wurden ungewollt eingeschleppt. Die meisten gebietsfremden Pflanzen sind eine Bereicherung und gef√§hrden weder Mensch noch Natur. Bei einem Teil von ihnen handelt es sich jedoch um invasive Neophyten. Diese fallen durch ihren √ľppigen Wuchs, ihre schnelle Verbreitung und die Verdr√§ngung der einheimischen Arten auf. Invasive Neophyten k√∂nnen gesundheitliche Probleme, Sch√§den an der Infrastruktur oder Einbussen in der Land- und Forstwirtschaft verursachen.

Um die Verbreitung der invasiven Neophyten zu verhindern, ist die korrekte Entsorgung wichtig. Die sicherste Entsorgung der Pflanzen geschieht in den meisten F√§llen √ľber den Kehricht. Der Kanton Aargau stellt neu allen Gemeinden Neophytens√§cke zur korrekten Entsorgung der Neophyten zur Verf√ľgung. Die S√§cke k√∂nnen bei der Gemeindeverwaltung bezogen und an den gleichen Orten f√ľr die Abholung durch die Kehrichabfuhr deponiert werden wir der Hauskehricht.

Bei der Gemeindeverwaltung können zudem Flyer mit den wichtigsten invasiven Neophyten bezogen werden. In diesem Flyer ist ebenfalls beschrieben, wie invasive Neophyten und deren Pflanzenteile korrekt entsorgt werden.

Helfen Sie mit, invasive Neophyten auf unserem Gemeindegebiet aktiv und gezielt zu bekämpfen und halten Sie Ihren Garten frei von Sommerfliedern, einjährigem Berufkraut, Goldrute und weiteren invasiven Neophyten!

Mitteilung vom:
29.03.2023

Es sind zahlreiche und sehr konstruktive Mitwirkungsbeitr√§ge eingegangen. Ihre Anregungen und Vorschl√§ge werden sorgf√§ltig gepr√ľft und in die √úberlegungen und Planungen einbezogen.¬†

In der Zwischenzeit haben wir auch die erste Vorpr√ľfung durch die kantonale Fachstelle erhalten.¬†

Die nächsten Arbeitsschritte sehen wie folgt aus:

  • √úberarbeitung der Unterlagen aufgrund der Mitwirkungen und Vorpr√ľfung
  • Erneute Einreichung beim Kanton zur abschliessenden Vorpr√ľfung (Pr√ľfen u.a. der √Ąnderungen aufgrund der Mitwirkungen)
  • 30 Tage √Ėffentliche Auflage der Planungsunterlagen inkl. Ver√∂ffentlichung des Mitwirkungsberichts (ca. Anfangs 2024).

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage www.ortsplanung-oberentfelden.ch.

Mitteilung vom:
20.03.2023

Die Mitteilung √ľber den Rechnungsabschluss 2022 finden Sie unter "Downloads"

Mitteilung vom:
10.03.2023

Die Bauarbeiten sind im Gange. Ende letzter Woche konnte der Unternehmer wie geplant die Tragschicht auf dem Teilst√ľck Oberfeldstrasse bis H√∂he Liegenschaft Dreizelgenweg 17/26 einbauen. Seit dieser Woche wird nun das Teilst√ľck H√∂he Liegenschaft Dreizelgenweg 17/26 bis vor der Kreuzung Engstelweg / Dreizelgenweg / Lerchenweg ausgebaut. Nach dem Ersatz der Fundationsschicht und der Erg√§nzung der Strassenentw√§sserung werden die Randabschl√ľsse versetzt. In etwa 3 Wochen sollte auf diesem Teilst√ľck die Tragschicht eingebaut werden. Als letztes Teilst√ľck wird anschliessend der Knotenbereich unter Vollsperrung ausgebaut. Die Information bez√ľglich Sperrung wird zeitnah kommuniziert.¬†

Mitteilung vom:
01.03.2023

Auf Seite 15 des Bulletins vom M√§rz 2023 wird auf Tippfehler im Entsorgungskalender 2023 hingewiesen (Geb√ľhren und Entsorgungsdaten). Diese Tippfehler betreffend den Kalender der Gemeinde Unterentfelden. Der Entsorgungskalender der Gemeinde Oberentfelden wurde korrekt abgedruckt.

Wir danken f√ľr die Kenntnisnahme.

Mitteilung vom:
30.01.2023

Im Februar werden den Steuerpflichtigen die Steuererklärung 2022 sowie die provisorische Steuerrechnung 2023 zugestellt.

Die provisorische Steuerrechnung basiert in der Regel auf den Faktoren der Vorjahre. Falls sich die Einkommensverhältnisse seitdem verändert haben (beispielsweise Erwerbsbeginn nach Studium, Arbeitslosigkeit, tieferes Pensum etc.), kann die provisorische Rechnung angepasst werden. Kontaktieren Sie in diesem Fall das Steueramt unter 062 737 51 30 oder steueramt@oberentfelden.ch.

Falls Sie die provisorischen Steuern nicht bis Ende Oktober bezahlen k√∂nnen, ist fr√ľhzeitig die Finanzverwaltung zu kontaktieren (finanzverwaltung@oberentfelden.ch oder 062 737 51 40). In Ausnahmef√§llen k√∂nnen Raten vereinbart oder die Zahlungsfrist verl√§ngert werden.

Einem allfälligen Dauerauftrag bei Ihrer Bank ist die neue Referenznummer zu hinterlegen, da diese Nummer jedes Jahr ändert.

Mitteilung vom:
30.01.2023

Anfangs Februar 2023 wird die Steuererkl√§rung 2022 zugestellt. Der Abgabetermin f√ľr unselbst√§ndig Erwerbende sowie Rentnerinnen und Rentner ist der 31. M√§rz 2023.

Es sei zusätzlich auf Folgendes hingewiesen:                                        

  • Das Ausf√ľllen der Steuererkl√§rung mit EasyTax erfolgt in gewohnter Form. Die Deklarationsdaten aus dem Vorjahr k√∂nnen wie bisher importiert werden. Im Schlussdialog wird man gefragt, ob die Steuererkl√§rung ausgedruckt oder elektronisch √ľbermittelt werden soll.

    Bitte legen Sie die ausgef√ľllte Steuererkl√§rung und die Beilagen lose in den Hauptbogen. Die Verarbeitung ist f√ľr das Steueramt einfacher, wenn keine B√ľro-, Heftklammern oder Klarsichtmappen verwendet werden.

    Mit dem EasyTax2022 kann die ausgef√ľllte Steuererkl√§rung samt Beilagen in elektronischer Form an das zust√§ndige Gemeindesteueramt √ľbermittelt werden. Bei der elektronischen √úbermittlung erfolgt kein Quittungsausdruck mehr. Bei vollst√§ndig elektronischer √úbermittlung sind dem Steueramt keine Unterlagen mehr einzureichen. Belege in Papierform k√∂nnen im Steuererkl√§rungsbogen an das Gemeindesteueramt eingereicht werden.
     
  • Unter www.ag.ch/steuern k√∂nnen Fristerstreckungen zur Abgabe der Steuererkl√§rung auch √ľbers Internet beantragt werden.
     
  • Mit der √Ąnderung des kantonalen Steuergesetzes und der zugeh√∂rigen Verordnung auf 2019, wurden kostendeckende Geb√ľhren f√ľr Mahnungen und Betreibungen im Steuerwesen rechtlich verankert. F√ľr nicht rechtzeitig eingereichte Steuererkl√§rungen werden folgende Mahngeb√ľhren erhoben:
    • 1. Mahnung Fr. 35.00
    • 2. Mahnung Fr. 50.00
       
    • Bei Fristerstreckungen zur Einreichung der Steuererkl√§rung werden keine Geb√ľhren erhoben.
  • Unter www.steuern-easy.ch finden sich wertvolle Informationen und vielen Tipps zum Thema Steuern. Der Inhalt richtet sich im Besonderen an Jugendliche und junge Steuerpflichtige.
     
  • F√ľr Fragen zu offenen Steuerforderungen kontaktieren Sie bitte direkt die Finanzverwaltung.
Mitteilung vom:
17.01.2023

Gem√§ss Programm hat die Bauunternehmung mit den Sanierungsarbeiten Dreizelgenweg am 16. Januar 2023 begonnen. Vorerst werden die Zuleitungen f√ľr den Einzug der Elektrokabel erstellt. Anschliessend starten die Arbeiten f√ľr die Strassensanierung im Bereich Oberfeldstrasse bis H√∂he Liegenschaften Dreizelgenweg 17/26. Die Strassensanierungsarbeiten umfassen die Erneuerung der Fundationsschicht, die Anpassung und Erweiterung der Strassenentw√§sserung, sowie die Erneuerung der Randabschl√ľsse. Anschliessend wird auf der ganzen Strassenbreite die Tragschicht eingebaut. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Februar 2023. Ab M√§rz 2023 folgt der zweite Abschnitt ab den Liegenschaften Dreizelgenweg 17/26 bis zum Engstelweg. Gem√§ss Bauprogramm soll der zweite Abschnitt Ende Mai 2023 beendet sein.

Die Deckbelagsarbeiten sind witterungsabh√§ngig und werden mit einer Vollsperrung des Dreizelgenwegs im Sommer / Herbst 2023 ausgef√ľhrt. Die Bauverwaltung wird alle Betroffenen und die Anst√∂sser fr√ľhzeitig informieren.

Die Zufahrt zu den Liegenschaften ist während den Bauarbeiten gewährleistet, wir bitten jedoch infolge der Sanierungsarbeiten den Dreizelgenweg zu meiden.

Mitteilung vom:
19.10.2022

Ab Woche 43 ist die Durchfahrt des Dreizelgenweg, aufgrund den Grabarbeiten f√ľr die Wasser- und EW Leitungen, erschwert. Wir bitten Sie daher den Dreizelgenweg wenn m√∂glich zu meiden. Die Zufahrt f√ľr Anst√∂sser ist gew√§hrleistet.
 

Im ersten Semester 2023 folgt dann die Strassensanierung. Diese umfasst die Erneuerung der Fundationsschicht, der Randabschl√ľsse und der Belagstragschicht. Im Sommer des kommenden Jahres werden die Arbeiten mit dem Einbau der Belagsdeckschicht abgeschlossen.

Mitteilung vom:
12.10.2022

Der Gemeinderat hat Massnahmen im Vorfeld einer möglichen Strommangellage definiert. Die Massnahmen werden per sofort in öffentlich zugänglichen Gebäuden der Gemeinde Oberentfelden umgesetzt. So wird beispielsweise die Raumtemperatur auf 20 Grad reduziert und auf sämtliche nicht notwendigen (steckerfertigen) Elektrogeräte verzichtet.

Als weitere Massnahme wurde die Strassenbeleuchtung nach M√∂glichkeit auf ein Minimum gedimmt, um den Stromverbrauch zu reduzieren und die Sicherheit dennoch zu gew√§hrleisten. Zudem wird ‚Äď mit Ausnahme des traditionellen Weihnachtsbaumes auf dem Kirchenplatz ‚Äď auf die Weihnachtsbeleuchtung verzichtet.

Verwaltungspersonal und die Mieterschaft der öffentlich zugänglichen Gebäude werden sensibilisiert und angewiesen die Massnahmen umzusetzen.

Oberentfelden, 10. Oktober 2022

Gemeinderat Oberentfelden

Mitteilung vom:
27.09.2022

Der Sachplan Hochhaus wurde f√ľr die √∂ffentliche Mitwirkung vom 20. September bis 31. Oktober 2021 √∂ffentlich aufgelegt. Die Resonanz in den Stellungnahmen wie auch der Presse war gross. Es sind insgesamt 24 unterschiedliche Stellungnahmen eingegangen, wovon eine Stellungnahme zu den Festsetzungen in Suhr vom 6 Mitwirkenden unterzeichnet und eine Stellungnahme zum Verzicht auf das Eignungsgebiet Steinfeld von 274 Mitwirkenden unterzeichnet wurde.

Hauptanliegen waren:

  • Verzicht auf das Eignungsgebiet Steinfeld
  • Fehlende Qualit√§tskriterien im beh√∂rdenverbindlichen Sachplantext
  • Aus Sicht der Einwendenden mangelhafte Einbindung in √ľbergeordnete Konzepte
  • Aus Sicht der Einwendenden fehlende √ľbergeordnete Konzepte

Die vorgebrachten Einwendungen wurden durch Fachpersonen gepr√ľft und in den finalen Mitwirkungsbericht eingearbeitet. Gest√ľtzt auf den Entscheid des Vorstands von aarau regio wurde der Sachplan Hochhaus in zwei Punkten angepasst:

  • Verzicht auf das Eignungsgebiet Steinfeld
  • Erg√§nzung beh√∂rdenverbindlicher Sachplantext mit Qualit√§tskriterien

Der Vorstand von aarau regio hat am 16. Juni 2022 den Mitwirkungsbericht und die √Ąnderungen verabschiedet. Bis Ende August 2022 haben alle Gemeinder√§te der 12 Aargauer Regionsgemeinden den Sachplan Hochhaus beschlossen. Der Sachplan Hochhaus wurde im Anschluss an den Regierungsrat zur Genehmigung √ľberwiesen. Mit der Genehmigung durch den Regierungsrat (noch ausstehend) tritt der Sachplan Hochhaus in Kraft.

Mitteilung vom:
29.08.2022

Auf das Jahr 2023 steigen die Strompreise in den allermeisten Aargauer Gemeinden markant an. Dieser Anstieg ist nicht nur im Kanton Aargau zu sehen, sondern in der ganzen Schweiz, in ganz Europa und in weiten Teilen der Welt. Diese extreme und noch nie dagewesene Preisentwicklung hat unterschiedliche Ursachen. Seit Dezember 2021 stehen wegen technischer Probleme ein Grossteil der Franz√∂sischen Kernkraftwerke still. Diese Energie fehlt in Europa und in der Schweiz, insbesondere in den kalten Wintermonaten. Zudem sind wegen der politischen Spannung in Osteuropa seit Jahresanfang die Preise f√ľr √Ėl, Kohle und Gas stark angestiegen. Die unsicheren russischen Gaslieferungen f√ľr den kommenden Winter nach Europa treiben die Preise f√ľr Elektrizit√§t weiter stark nach oben. Wer heute Strom f√ľr den Herbst/Winter 2023 einkauft, muss an den internationalen Stromb√∂rsen rund zwanzigmal mehr bezahlen wie vor einem Jahr.

F√ľr die allermeisten Stromkundinnen und Stromkunden im Kanton Aargau wird daher der Strom f√ľr das Jahr 2023 markant teurer. Es ist von sehr starken regionalen Preisunterschieden auszugehen. Zu diesen grossen regionalen Preisunterschieden kann es durch unterschiedliche Beschaffungsstrategien oder durch den sehr unterschiedlichen Eigenproduktionsanteil kommen. In Oberentfelden erfahren die Totalpreise 2023 aller Tarife 2023 profilabh√§ngig eine Preiserh√∂hung zwischen 80 % und 110 %. Es ist zu erwarten, dass sich diese Preisunterschiede √ľber die n√§chsten Jahre wieder angleichen werden.

Die Preisbildung an den Stromb√∂rsen hat derzeit den Bezug zur Realit√§t verloren. Wie in anderen europ√§ischen L√§ndern wird auch in der Schweiz eine politische Diskussion zu den hohen Strompreisen zu erwarten sein. Stromkundinnen und Stromkunden ‚Äď aber auch die Stromversorger selber ‚Äď sind die Leidtragenden dieser Preisverwerfung.

Die Technischen Betriebe Oberentfelden setzen alles daran, ihre Kundinnen und Kunden weiter zuverl√§ssig und so g√ľnstig wie m√∂glich mit Strom zu versorgen.

Oberentfelden, 29. August 2022

                                                                                          Gemeinderat Oberentfelden

Mitteilung vom:
17.06.2022

Um der Bev√∂lkerung bei speziellen und nicht allt√§glichen Ereignissen Unterst√ľtzung zu bieten, wurden im Kanton Aargau im Jahr 2020 sogenannte Notfalltreffpunkte eingef√ľhrt.

Wenn in Oberentfelden bei solch einem gr√∂sseren Ereignisfall Unterst√ľtzung ben√∂tigt wird, k√∂nnen Notfalltreffpunkte zur Anlaufstelle f√ľr die Bev√∂lkerung und zum lokalen Dreh- und Angelpunkt des Krisenmanagements werden, um Hilfe und Informationen zu erlangen. In der Gemeinde Oberentfelden befinden sich zwei Notfalltreffpunkte:

  • Schulanlage Iseg√ľetli, Iseg√ľetlistrasse 10
  • Werkhof der Gemeinde, Bergstrasse 13

Der fr√ľhere Notfalltreffpunkt beim Tenniscenter AarauWest an der Muhenstrasse 46 wurde aufgel√∂st, da das Tenniscenter in absehbarer Zeit abgerissen wird. Dazu mehr unter www.notfalltreffpunkt.ch oder www.oberentfelden.ch, Rubrik Sicherheit.

 

Gemeindeverwaltung
Dorfstrasse 7
5036 Oberentfelden

 

√Ėffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
08.00 bis 11.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr / Dienstag bis 18.00 Uhr

Mittwoch
08.00 bis 11.30 Uhr / Nachmittag geschlossen

Freitag
08.00 bis 15.00 Uhr durchgehend

Wir bitten Sie, nach Möglichkeit den Online-Schalter zu benutzen.

 

Pikettdienste

Die Kontaktangaben der Pikettdienste f√ľr die¬†Elektrizit√§tsversorgung und die Wasserversorgung ausserhalb der B√ľrozeiten finden Sie hier.