Stundungs- und Ratengesuche

Für das Inkasso der Kantons-, Gemeinde- und Kirchensteuern ist die Finanzverwaltung zuständig. Für die Höhe der veranlagten Steuern ist das Steueramt zuständig.

Sie haben die Möglichkeit, bei der Finanzverwaltung ein Gesuch um Zahlungsaufschub oder ein Gesuch um Ratenzahlungen zu stellen. Der Verzugszins bleibt auch bei einer Stundung oder bei Ratenzahlungen bis zur vollständigen Zahlung geschuldet.

Eine Stundung ist mit dem kantonalen Formular "Stundungsgesuch fĂĽr Kantons- und Gemeindesteuern" bei der Finanzverwaltung zu beantragen. FĂĽr Ratenzahlungen wenden Sie sich bitte per Telefon (062 737 51 40) oder Mail (finanzverwaltung@oberentfelden.ch) direkt an die Finanzverwaltung.

 

Gemeindeverwaltung
Dorfstrasse 7
5036 Oberentfelden

 

Wir sind auch in Zeiten von Corona für Sie da. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir möglichst keine Besucher ohne telefonische Voranmeldung empfangen. Wir bitten Sie daher vorgängig einen Termin zu vereinbaren. Die Telefonnummern und Öffnungszeiten aller Abteilungen finden Sie hier.

Wir bitten Sie, nach Möglichkeit den Online-Schalter zu benutzen.

Das Tragen einer Schutzmaske ist obligatorisch. Bitte bringen Sie Ihre Masken persönlich mit.

 

Die Kontaktangaben der Pikettdienste für die Elektrizitätsversorgung und die Wasserversorgung ausserhalb der Bürozeiten finden Sie hier.