Online-Schalter

Finanzverwaltung

 

Die Bezahlung der Steuern muss zwingend mit dem codierten Einzahlungsschein erfolgen, ansonsten kann die korrekte Verbuchung Ihrer Zahlung nicht gew√§hrleistet werden. Bei Verlust dieses Einzahlungsscheines k√∂nnen bei der Finanzverwaltung neue Einzahlungsscheine angefordert werden. Die codierten Einzahlungsscheine k√∂nnen nur f√ľr das jeweilige Steuerjahr verwendet werden

 

Bestellung
Einzahlungsschein f√ľr Steuern
Kontaktangaben
Bestellung
Kontoauszug Steuern
Kontaktangaben

 

F√ľr das Inkasso der Kantons-, Gemeinde- und Kirchensteuern ist die Finanzverwaltung zust√§ndig. F√ľr die H√∂he der veranlagten Steuern ist das Steueramt zust√§ndig.

Sie haben die Möglichkeit, bei der Finanzverwaltung ein Gesuch um Zahlungsaufschub oder ein Gesuch um Ratenzahlung zu stellen. Der Verzugszins bleibt auch bei einer Stundung oder bei Ratenzahlungen bis zur vollständigen Zahlung geschuldet.

F√ľr das Inkasso der Kantons-, Gemeinde- und Kirchensteuern ist die Finanzverwaltung zust√§ndig. F√ľr die H√∂he der veranlagten Steuern ist das Steueramt zust√§ndig.

Sie haben die Möglichkeit, bei der Finanzverwaltung ein Gesuch um Zahlungsaufschub oder ein Gesuch um Ratenzahlungen zu stellen. Der Verzugszins bleibt auch bei einer Stundung oder bei Ratenzahlungen bis zur vollständigen Zahlung geschuldet.

Bestellung
Stundungs- und Ratengesuche
Kontaktangaben

√Ėffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
08.00 bis 11.30 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr / Dienstag bis 18.00 Uhr

Mittwoch
08.00 bis 11.30 Uhr / Nachmittag geschlossen

Freitag
08.00 bis 15.00 Uhr durchgehend

√Ėffnungszeiten √ľber die Festtage

Reduzierte √Ėffnungszeiten der
Sozialen Dienste/SVA-Zweigstelle

 

Ausserhalb der √Ėffnungszeiten kann telefonisch ein Termin vereinbart werden. Die Telefon- und Faxnummern aller Abteilungen finden Sie hier.